Deutschsprachige Vorschauberichte zu Elex, nach Datum sortiert.

Name Datum Beschreibung
"Warum ich Elex hasse" (Gamersglobal) 03.07.2015 "Aktuell muss ich hingegen sagen, gibt es genau eine Sache, für die ich das Science-Fiction-RPG von Piranha-Bytes abgrundtief hasse. Und das ist die Tatsache, dass ich womöglich erst im Winter 2016/2017 selbst Hand daran werde legen können."
Gamestar-Preview "Vom Easteregg zum Epos" 01.08.2015 "Anhand der ersten Screenshots und Artworks erkennt man bereits sehr deutlich den speziellen »Piranha-Bytes-Touch«, allerdings hat mich Björn Pankratz überzeugt, dass Elex eben nicht ein Gothic mit Laserschwertern wird, sondern ein mutiger Ausflug in unbekannte Gewässer. So unbekannt, dass ich mir zugegebenermaßen ein wenig Restskepsis vorbehalte, ob diese neue »erwachsene« Erzählweise am Ende ihrem Namen gerecht wird."
Gamestar-Preview "Hier kommt Elex!" 04.08.2015 "Was ich von Elex auf der Gamescom gesehen habe, hat meine Erwartungen exakt erfüllt: Es sieht aus wie ein Gothic - erweitert um Science-Fiction-Elemente, aber immer noch klar als Piranha-Bytes-Werk erkennbar. Ich glaube Björn Pankratz, wenn er sagt, dass Elex das Spiel ist, das er und seine Kollegen schon länger machen wollten. Es sieht einfach so aus, im Guten (Landschaften!) wie im Schlechten (Gesichtsanimationen!). Elex ist Piranha Bytes pur."
gc-Vorschau von 4players 04.08.2015 "Elex nach der (viel zu kurzen) Präsentation auf der gamescom einzuschätzen, ist wahrlich nicht leicht, weil viele Details zur Charakter-Entwicklung, zum Story-Fortgang, zu den moralischen Entscheidungen und zum Kampfsystem kaum beleuchtet wurden. Dennoch hinterließ die aufwändig gestaltete Spielwelt bereits einen positiven Eindruck und lädt zum Erkunden ein." Einschätzung: gut
GC15: Elex angeschaut (Gamersglobal) 04.08.2015 "Uns haben die ersten Eindrücke aus ELEX richtig gut gefallen, auch da die gezeigte PC-Fassung belegt, dass die Piranhas ihre eigene Engine noch mal ordentlich aufgebohrt haben und auch bei den Charakteranimationen nochmals zum diesbezüglich stark verbesserten Risen 3 zulegen können. [...] Wir sind sehr zuversichtlich, dass dabei am Ende wieder ein waschechtes Piranha-Spiel herauskommt, das mit seinem neuartigen Setting aber mehr als genügend neue Reizpunkte setzen können wird."
Gamescom-Preview der PC Games 05.08.2015 "Universen wie Shadowrun haben es vorgemacht, jetzt muss Piranha Bytes die unterschiedlichen Settings, Technologien und Baustile alle unter einen Hut bringen. Das wird keine einfache Aufgabe. Aber wenn es um das Bauen organischer, glaubwürdiger Welten geht, macht den Essenern niemand in der Branche etwas vor. Ich bin gespannt auf die erste spielbare Version, besonders das Jetpack hat es mir angetan. Endlich wieder auf hohe Berge klettern!"
"Plasmawumme gegen Magie" (Gameswelt) 06.08.2015 "Obwohl ELEX in einer Science-Fantasy-Welt spielt, könnte man Piranha Bytes vorwerfen, schon wieder das gleiche Spiel wie Risen abzuliefern. Statt Magie gibt es eben Plasmawummen und die mittelalterliche Landschaft enthält ein paar umgeknickte Strommasten. Trotzdem ist ELEX ein frischer, mutiger Ansatz, der den Vergleich mit dem von amerikanischer Popkultur durchtränkten Postapokalypse-Konkurrenten Fallout 4 auf keinen Fall zu scheuen braucht."
"Piranha Bytes großes Wagnis?" (Playnation) 07.08.2015 "Auch das Kampfsystem sei völlig überarbeitet worden, sagte man uns. So sind nun Fernkampfwaffen keine Ergänzung mehr zum normalerweise vorherrschenden Nahkampf, in Elex sollen sie ebenso Primärwaffe sein können wie alle anderen Waffen auch. All dies klingt durchaus positiv, sowohl die Handlung selbst auch das, was wir bisher vom Gameplay gesehen haben, besitzt definitiv Potential und macht Lust auf mehr. Die Frage ist allerdings, ob Piranha Bytes sich an einem so großen Projekt nicht etwas übernommen haben. "
"Warum uns das Gameplay begeistert" (Gamestar) 03.06.2016 "Nach der Demo bin ich überzeugt, dass Piranha Bytes die Vision hinter Elex sehr vielversprechend ist. Teamchef Björn Pankratz bestätigt uns Presseleuten, dass man im Prinzip die Stärken und das Erfolgsrezept von Gothic 1 in eine neue Generation und ein neues Setting transportieren will."
"Elex erstmals angespielt" (PC Games) 15.06.2016 "Wie zu Gothics besten Zeiten stehen in Elex wieder die vielseitigen Fraktionen und der Spaß am Erkunden im Mittelpunkt. Hinzu kommen coole Sci-Fi-Elemente und eine schicke, weitläufige und abwechslungsreiche Welt, die ich frei per Jetpack entdecken kann – cool! Die nervigen Macken von Risen 2 und 3 – die Inseln, die durchgeskripteten Bosse, die unsäglichen Seekämpfe – soll es hier nicht geben."
Elex Preview von Gamersglobal 16.06.2016 "Ich leugne gar nicht, dass auch der Piranha-Bytes- und Gothic-Fan aus mir spricht: Jedenfalls mag ich Elex schon jetzt! Die Postapokalypse wirkt einfach nur sehr atmosphärisch, und ich habe große Lust darauf, jeden Winkel der Welt zu erkunden. Die Kämpfe machen Spaß und bieten mir genau die richtige Mischung aus Action und taktischen Kniffen."
"Back to the roots!" (Buffed) 18.06.2016 "Endlich kommt mit Elex wieder ein Spiel von Piranha Bytes im klassischen Gothic-Stil. Die Fraktionen, viel zum Erkunden und Entscheidungen, die die Story beeinflussen. Ja, okay, das Setting ist moderner und die Geschichte verfolgt einen anderen Ansatz – aber das kann ja nur gut werden. Das bisher vom Spiel Gezeigte vermittelt den Eindruck, dass Science-Fantasy genau das Richtige sein könnte."
GC2016: Elex angeschaut (Gamersglobal) 18.08.2016 "Natürlich ist vieles in Elex aktuell noch eine Baustelle – viele der bereits geschriebenen Quests und manche der geplanten Features sind noch nicht integriert. Aber Elex wirkt nicht wie eine Baustelle, sondern wie ein Rollenspiel-Konzept, das mich als Fan ihrer Spiele überaus anspricht, indem es viel Neues wagt, ohne die „alten Tugenden“ über Bord zu werfen. Ich habe es garantiert schon mehrfach gesagt oder geschrieben, aber ich sage es noch mal: Ich freue mich riesig drauf!"
"Space-Gothic?!" (Gameswelt) 18.08.2016 "Ich hatte zu Beginn die Angst, ELEX könnte sich zu sehr nach Gothic oder Risen anfühlen. Der erste Eindruck hat mir diese Angst jedoch genommen. Sicherlich besinnt sich Piranha Bytes auf seine Stärken und seine Erfahrung im Rollenspielsektor, dennoch fühlt sich ELEX nicht nur einfach nach Gothic im Weltraum an. Ich bin gespannt, welche Abenteuer uns auf Magalan erwarten und welche absurden Figuren die Entwickler in die Welt setzen werden."
Neue Gamescom-Vorschau der PC Games 19.08.2016 "Tatsächlich will mir bisher nämlich nicht so recht bewusst werden, was es denn ist, was das Abenteuer auszeichnen soll. Klar, das Setting ist interessant, wenn man sehr kritisch drauf blickt, aber auch nicht allzu weit von jenem von Fallout entfernt. Ansonsten scheint das Spiel genau das abzuliefern, was man sich von einem Abenteuer dieser Art erwartet. Erhofft habe ich mir jedoch völlig abgefahrene oder kreative Ideen, welche mit scheinbar unumstößlichen Genre-Standards spielen und sie neu definieren."
Preview von IGN 19.08.2016 "Piranha Bytes könnte mit Elex viele Fans glücklich machen. Wem Risen mit seinen letzten beiden Teilen zu sehr in eine falsche Richtung lief, wird sich freuen. Denn Elex versprüht auf den ersten ausführlichen Blick die gleiche Faszination wie die Gothic-Reihe, ohne dabei wie eine reine Kopie zu wirken. Die Gameplay-Neuerungen sind behutsam, aber sinnvoll. Vor allem die Tatsache, dass ihr fast jede Figur töten könnt und das tatsächlich Konsequenzen haben wird klingt spannend."
Preview von Giga 20.08.2016 "Bei all den Neuerungen und Elementen soll aber das Spiel im Kern genau das bieten, was die Firma früher groß gemacht hat. Die Versprechungen der Entwickler klingen in alle Richtungen groß. Um selbst zu erfahren, ob ihnen eine glaubwürdige und so umfangreiche Spielwelt gelingt, müsst ihr euch allerdings noch bis 2017 gedulden, dann erscheint Elex für PC, PlayStation 4 und Xbox One."
"gamescom angeschaut: Elex" (eurogamer) 21.08.2016 "Die Ruhrpottler tun hier, was sie seit über 15 Jahren tun, und entwerfen ein Rollenspiel eigener Prägung. Technisch wie immer ein bisschen hinterher, eine Spur zu abgeledert in seinem Drei-Fraktionen-Muster, aber wunderbar gestaltet im landschaftlichen Aufbau. In einer Welt zwischen Fantasy und Science-Fiction ist Elex die Substanz, um die sich alles dreht. Sie kann Menschen gefühlskalt oder empfindsam machen, dient als Währung, Rohstoff oder zum Maschinenbetreiben."
gc-Vorschau 2016 von 4players 23.08.2016 "Nein, das auf der gamescom 2016 präsentierte Kampfsystem von Elex ist nicht das Gelbe vom Ei. [...] Dafür scheint das Rollenspiel mit der handgebauten Science-Fantasy-Welt, dem verzweigten Questsystem und den Fraktionssystem mehrere Asse im Ärmel zu haben, doch leider wurde diese Asse nicht ausgespielt, sondern bloß auf den Kampftrumpf gesetzt, der (noch) nicht überzeugen konnte." Einschätzung: befriedigend
"Piranha Bytes traut sich was!" (Gamestar) 25.08.2016 "Björn und Jenny Pankratz haben auf jede skeptische Frage eine sinnvolle und durchdachte Antwort, und auch in seinem Pre-Alpha-Stadium macht das Spiel bereits eine ziemlich gute Figur. Letztlich muss man natürlich noch das Writing der Story, Dialoge und Charaktere abwarten, denn davon gibt's bisher quasi gar nichts zu sehen. Doch unterm Strich bin ich der Meinung, dass Elex sich zumindest im jetzigen Stadium der Entwicklung auf einem sehr guten Weg befindet."
"Echte Evolution oder doch nur Gothic?" (Gamestar 12/2016) 19.11.2016 "Elex soll die Leidenschaft am Rollenspiel-Basteln in ein komplett neues Themenfeld übertragen. Und nach dem Anspielen bin ich auch damit zufrieden: Elex könnte ein richtig gutes Piranha-Bytes-Spiel werden, mit all den Stärken, für die ich das Studio seit jeher mag. Und ohne die Schwächen, die der verfrühte Release damals Gothic 3 beschert hat."
PC Games 06/2017-Titelstory 26.05.2017 "Was bei der Ankündigung wie ein Spiel wirkte, bei dem zu viele Köche zu viele verschiedene Zutaten vermengen, hat sich inzwischen zu einem faszinierenden Mix aus alten Piranha-Bytes-Stärken, typischen Schwächen und überraschenden Neuerungen gemausert. Wir haben jedenfalls kräftigen Appetit auf das fertige Produkt bekommen - und Fans des deutschen Rollenspiel-Entwicklers dürfte es nach dem Lesen dieses Artikels nicht anders gehen."